Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Bestellungen in der Sachdokumentation sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Sachdokumentation

Wie ist die Sachdokumentation aufgebaut?

1'200 Dossiers:
Zu rund 1'200 Sachthemen gibt es Dossiers. Ein Dossier umfasst mehrere Schachteln, die zeitlich von­einander abgegrenzt und zum Teil inhalt­lich näher beschrieben sind.

12'000 Schachteln:
Die Broschüren/Flug­schriften und die Zeitungs­ausschnitte sind in Schachteln abgelegt, die sich thematisch und chrono­logisch voneinander abgrenzen. Die Schachteln können online bestellt und vor Ort eingesehen werden.

Einzeldokumente sind nur partiell erfasst, zum Teil im NEBIS-Katalog, zum Teil in der Datenbank selbst. Wo vorhanden, ist der Zugriff auf die einzeln katalogi­sierten Dokumente ent­sprechend verlinkt.


Impressum

Projektleitung:
Barbara Fässler
Jürg Scheidegger
Externe Beratung:
Josef Wandeler, Trialog AG
Programmierung:
Dominik Ogilvie, Avant la lettre

2018-07-03 / CI 3