Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Sachdokumentation

Dossier:
92.4   Bergbau

Schachteln mit
Broschüren/Flugschriften

Signatur Zeitraum Titel Zusatz-Informationen
KS 331/17h bis 1959 Arbeitsbedingungen: Bergbau Broschüren in NEBIS enth. auch: Flugschriften, Zeitungs- & Zeitschriftenartikel
KS 331/17i bis 1959 Arbeitsbedingungen: Bergbau Broschüren in NEBIS
KS 336/3 bis 1959 Finanzmonopole Schweiz: Salzmonopol auch in Dossier: 51.6 
KS 338/1 bis 1959 Energiewirtschaft ; Bergbau: international & Ausland auch in Dossier: 92.0
KS 338/2 bis 1959 Energiewirtschaft ; Bergbau: Deutschland auch in Dossier: 92.0
KS 338/3 bis 1959 Energiewirtschaft ; Bergbau: diverse Länder auch in Dossier: 92.0
KS 338/7 bis 1959 Bergbau: Schweiz
QS 92.4 1960- Bergbau

Schachteln mit
Zeitungsausschnitten

Signatur Zeitraum Titel Zusatz-Informationen
ZA 70.101 1942-1990 Arbeitsbedingungen: Landwirtschaft & Bergbau auch in Dossier: 70.101
ZA 70.101 1991-2006 Arbeitsbedingungen: Landwirtschaft & Bergbau auch in Dossier: 70.101
ZA 92.4 * 1 1943-1952 Bergbau: Allg. & Ausland
ZA 92.4 * 1 1953-1962 Bergbau: Allg. & Ausland
ZA 92.4 * 1 1963-1976 Bergbau: Allg. & Ausland
ZA 92.4 * 1 1977-1990 Bergbau: Allg. & Ausland
ZA 92.4 * 1 1991-1998 Bergbau: Allg. & Ausland
ZA 92.4 * 2 1943-2006 Bergbau: Schweiz


Digitale Schriften

Signatur Titel/Beschreibung Urheberschaft Datierung
DS 30 Profit wichtiger als Menschenrechte? Gold aus Burkina Faso und die Verantwortung der Schweiz Brot für Alle ; Fastenopfer 2016
DS 31 Profit wichtiger als Menschenrechte? Fehlende Sorgfalt raubt dem Gold seinen Glanz Brot für Alle ; Fastenopfer 2016
DS 324 "Tatort Cajamarca" - Goldkonzern Yanacocha und Menschenrechtsverletzungen in Peru Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) 2016-07
DS 2182 Toxic waste in Repparfjord? Credit Suisse: Stop banking against the Sami! Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) 2019-08